Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutz und Nutzungsbedingungen von Xolabo

Stand: 01/2014

Die hier erläuterten allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) regeln Verwendung und Zugriff der Websites und Dienste (nachfolgend: Dienste) der Software Xolabo. Sämtliche Dienste von Xolabo sind geistiges Eigentum der worldweb Oerke Internetkommunikations oHG (im Folgenden: worldweb).

Durch die Nutzung von Xolabo erklären Sie sich mit diesen AGB und Nutzungsbedingungen einverstanden. Die AGB gelten grundsätzlich sowohl für die kostenlose, nicht-kommerzielle Nutzung als auch für die gewerbliche Nutzung durch Unternehmen.

Unternehmen

Der den Dienst bestellende Kunde - wenn Sie den Dienst bestellen, stimmen Sie mit dem Markieren des Kontrollkästchens "Akzeptieren", Ihrer Unterschrift unter dem Dienstleistungsvertrag und / oder der Verwendung von Xolabo dieser Vereinbarung als Kunde von worldweb im Namen Ihres Unternehmens zu. Sie müssen dazu berechtigt sein, diese Vereinbarung im Namen des Unternehmens einzugehen. Anderenfalls dürfen Sie das Unternehmen nicht für den Dienst registrieren.

Endnutzer

Wenn Sie den Dienst als Endnutzer nutzen, stimmen Sie mit dem Markieren des Kontrollkästchens "Akzeptieren" dieser Vereinbarung zu.

Der Kunde kann bestimmte Endnutzer als "Administratoren" festlegen. Er verpflichtet sich:

  • Kennwörter und Administratorkonten vertraulich zu behandeln;
  • den Zugriff auf Administratorkonten zu verwalten;
  • und die Einhaltung dieser Vereinbarung von Seiten des Administrators bei Nutzung der Dienste zu gewährleisten.

Xolabo übernimmt keine Verantwortung über die interne Verwaltung oder Administration der Dienste für den Kunden.

Unbefugte Nutzung & Zugriffe

Der Kunde verpflichtet sich, der unbefugten Nutzung der Dienste von Seiten der Endnutzer vorzubeugen und unbefugte Nutzer der Dienste von deren weiterer Nutzung auszuschließen. Diese Dienste sind nicht für Endnutzer unter 13 Jahren bestimmt. Fälle von unbefugter Nutzung der Dienste oder unbefugte Zugriffen muss der Kunde worldweb umgehend zur Kenntnis bringen.

Eingeschränkte Verwendung

Der Kunde wird weder

  • die Dienste verkaufen, weiterverkaufen oder vermieten, noch
  • die Dienste für Tätigkeiten nutzen, aufgrund derer es durch Versagen der Dienste zu schwerem Schaden, Tod oder Verletzungen kommen kann.

Anfrage von Dritten

Als "Anfrage von Dritten" gilt eine Anfrage einer dritten Partei hinsichtlich der Unterlagen, die mit der Verwendung des Dienstes des Endnutzers in Zusammenhang stehen, wie z. B. die darunter fallenden Daten und Inhalte des Xolabo-Accounts des Endnutzers oder des Kunden. Gültige Durchsuchungsbefehle, gerichtliche Anordnungen, Vorladungen oder andere Verfügungen, zu denen Endnutzer die schriftliche Einwilligung für eine Offenlegung gegeben haben, können solche Anfragen von Dritten sein. Für die Beantwortung sämtlicher Anfragen von Dritten ist der Kunde verantwortlich. Er wird versuchen, die erfragten Informationen selbst ausfindig zu machen und worldweb nur dann kontaktieren, wenn er diese Informationen auch trotz gewissenhafter Bemühungen nicht selbst erlangen kann.

worldweb wird alle wirtschaftlich zumutbaren Anstrengungen und Schritte unternehmen, die unter den geltenden Gesetzen und den für die Anfrage von Dritten geltenden Bedingungen möglich sind, um:

  • den Kunden umgehend über den Eingang einer Anfrage von Dritten zu informieren;
  • zumutbaren Forderungen von Seiten des Kunden bezüglich der Ablehnung von Anfragen von Dritten entgegenzukommen; und
  • dem Kunden die Informationen oder Hilfsmittel zukommen zu lassen, die zur Beantwortung der Anfrage von Dritten erforderlich sind (falls der Kunde nicht selbst in der Lage ist, auf diese Informationen zuzugreifen). Sollte der Kunde die Anfrage von Dritten nicht zeitnah beantworten können, so kann dies auf Anfrage durch worldweb geschehen. worldweb ist hierzu aber nicht verpflichtet.

Verwaltung der Kommunikationseinstellungen

Der Kunde ist dafür verantwortlich, alle Einstellungen zur Kommunikation mit oder über Xolabo für alle seine Endnutzer zu verwalten. Der Kunde wird angemessene Bemühungen unternehmen, alle Nachfragen der Endnutzer bezüglich dieser Einstellungen zu beantworten.

Dienste

Der Kunde kann die von Xolabo zur Verfügung gestellten Dienste gemäß dieser Vereinbarung nutzen.

Datenspeicher und Datenübermittlung

worldweb wird zur Gewährleistung eines einheitlichen Sicherheitsstandards bei der Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten alle wirtschaftlich zumutbaren Anstrengungen und Schritte unternehmen. Durch die Nutzung der Xolabo-Dienste stimmt der Kunde der Übermittlung, Verarbeitung und Speicherung seiner Kundendaten zu. Kundendaten umfassen alle Daten und Inhalte, die durch die Dienste über den Kunden oder Endnutzer gespeichert werden.

Änderung von Diensten

worldweb wird gelegentlich die Xolabo-Dienste aktualisieren. Sollte worldweb die Dienste in einer Art und Weise ändern, die deren Funktionalität wesentlich reduziert, wird der Kunde hierüber rechtzeitig informiert.

Einschränkung der Dienstnutzung

worldweb kann zeitweilig eine zumutbare Einschränkung der Bandbreite für die Nutzung der Xolabo-Dienste vornehmen.

Support

Der Kunde wird Fragen und Beschwerden von Seiten der Endnutzers oder von Dritten bezüglich der Nutzung der Dienste auf eigene Kosten beantworten. Er unternimmt alle angemessenen Bemühungen zur Lösung von Problemfällen, bevor er dazu die Hilfe von worldweb beansprucht.

Sperrung von Accounts

Im Fall, daß ein Endnutzer gegen diese Vereinbarung oder gegen die AGB von Xolabo verstößt;

  • die Dienste in einer Art und Weise nutzt, durch die übermäßig viele Support-Anfragen anfallen; oder
  • durch die es zu Haftungsansprüchen kommen könnte, so kann worldweb den Kunden dazu auffordern, das betroffene Endnutzerkonto zu sperren oder kündigen. Sollte der Kunde dieser Aufforderung nicht zeitnah nachkommen, kann die Kündigung des Kontos durch worldweb erfolgen.

Sicherheitsverstöße

Im Falle eines Sicherheitsverstoßes kann worldweb seine Dienste zur Beseitigung oder Prävention eines solchen Verstoßes automatisch einstellen. Ein Sicherheitsverstoß bezeichnet:

  • Eine Nutzung der Dienste der Art, daß Dienste, die Dienstnutzung anderer Kunden oder die Infrastruktur, durch die die Dienste ermöglicht werden, unterbrochen werden oder werden könnten, und daß unbefugter Zugriff auf die Dienste durch Dritte möglich wird.

Beschränkte Berechtigung

worldweb muss für bestimmte Leistungen, die der Kunde oder Endnutzer von Xolabo erwartet, wie beispielsweise das Datei-Hosting oder die Freigabe auf Anweisung des Kunden oder des Endnutzers, eine Genehmigung einholen. Dazu gehören Inhaltsmerkmale, die für den Kunden oder Endnutzer sichtbar sind, wie automatisiert erstellte Miniatur- und Voransichten. Weiterhin umfasst diese Regelung die Erlaubnis der redundanten Sicherung der Inhalte, um sie vor Verlust oder ungewollter Beschädigung zu schützen. Der Kunde erteilt worldweb die dazu erforderliche Genehmigung ausschließlich in dem Rahmen, in dem es für die Bereitstellung des Dienstes und der Ausübung der in dieser Vereinbarung erläuterten Rechte erforderlich ist.

Kundenliste

Es kann vorkommen, dass worldweb eine Kundenliste auf der Xolabo-Webseite erstellt, die den Unternehmensnamen des Kunden enthält.

Ausschlussklausel

Die Xolabo-Dienste werden wir hier beschrieben angeboten. Soweit gesetzlich erlaubt und soweit in dieser Vereinbarung nicht anders ausdrücklich festgelegt, wird weder worldweb noch der Kunde irgendwelche Gewährleistungen geben, weder ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich noch sonstiger Natur, inklusive der Gewährleistung der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nichtverletzung von Rechten. worldweb macht keinerlei Zusicherung bezüglich des Inhaltes oder der Daten eines Kunden- oder Endnutzerkontos.

worldweb übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Eignung oder Rechtmäßigkeit von Dateien, Projekteinträgen oder jeglichen anderen Inhalten eines Kunden- oder Endnutzerkontos. worldweb trägt keinerlei Verpflichtungen gegenüber dem Kunden oder Endnutzer für Daten, die gelöscht oder nicht ordnungsgemäß gespeichert wurden.

Gebühren & Zahlung

Durch die Bestellung des kostenpflichtigen Dienstes akzeptieren Sie die aktuellen Preise, welche auf der Preisliste ausgewiesen sind. worldweb kann die Gebühren für die Dienste ändern, indem der Kunde mindestens 30 Tage vor der nächsten fälligen Zahlung davon unterrichtet wird.

Steuern

Der Kunde übernimmt die Zahlung von sämtlichen anfallenden Steuern. worldweb wird nur dann Steuern erheben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sollte der Kunde von der Zahlung von Steuern gesetzlich ausgenommen sein, so muss dies durch eine offizielle Steuerbescheinigung oder anderweitig belegt werden.

Laufzeit & Kündigung

Diese Vereinbarung bleibt in Kraft bis der Vertrag des Kunden abläuft oder gekündigt wird oder diese Vereinbarung gekündigt wird.

Kündigung wegen Vertragsverletzung

Vertragsbeendigung durch den Endnutzer. Endnutzer können die Nutzung der Xolabo-Dienste nach Rücksprache mit Ihrem Administrator beenden. Die Löschung bzw. Deaktivierung von Endnutzerkonten ist Aufgabe des Kunden.

Wirkung der Kündigung

Wird diese Vereinbarung gekündigt,

  • erlöschen die von worldweb an den Kunden übermittelten Rechte mit sofortiger Wirkung (soweit nicht anders vereinbart);
  • worldweb kann nach einem zumutbaren Zeitraum sämtliche mit diesem Kundenkonto in Verbindung stehende Daten löschen.

Freistellung

Der Kunde verpflichtet sich, worldweb in Bezug auf alle Ansprüche, Verluste, Schäden, Strafen oder Kosten, (einschließlich angemessener Kosten für Anwälte und die Beilegung des Rechtsstreits), die sich aus Ansprüchen Dritter in Bezug auf

  • Kundendaten;
  • den Verstoß des Kunden gegen diese Vereinbarung oder andere geltende Nutzungsbestimmungen; oder
  • die Nutzung der Dienste durch die Endnutzer des Kunden ergeben, freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.

Beschränkung der Haftungshöhe

Der Gesamthaftungsumfang von worldweb im Rahmen dieser Vereinbarung ist auf den Auftragswert beschränkt, oder den vom Kunden während der 6 Monate vor dem zur Haftung führenden Ereignis gemäss dieser Vereinbarung an worldweb gezahlten Betrag beläuft.

Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzrichtlinien enthalten die Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Informationen an die worldweb Oerke Internetkommunikations oHG (im Folgenden: worldweb).

Nutzer können auf den Xolabo-Dienst, nachfolgend der Dienst genannt, über unsere Website www.xolabo.de, www.xolabo.net und www.xolabo.com sowie über bereitgestellte Anwendungen aus dem AppStore bzw. Android Store zugreifen. Ein Gerät ist ein Computer, mit dem auf den Xolabo-Dienst zugegriffen wird. Dies umfasst neben Desktop-Computern und Laptops auch Mobiltelefone, Tablets und sonstige internetfähige Elektronik.

Die Datenschutzrichtlinien regeln den Zugriff auf Xolabo unabhängig von der Zugriffsart. Sie erklären sich mit der Erfassung, Übermittlung, Verarbeitung, Speicherung, Weitergabe und den anderen in diesen Datenschutzrichtlinien beschriebenen Nutzungsarten durch die Nutzung von Xolabo einverstanden. Alle beschriebenen Arten von Daten, Inhalten und Informationen werden zusammen als "Informationen" bezeichnet.

Vom Xolabo-Service werden möglicherweise die folgenden Informationen erfasst und gespeichert:

Nutzerdaten – Bei Anlegung eines Nutzerkontos werden personenbezogene Daten wie Name, Telefonnummer, ggf. Kreditkarten- oder andere Zahlungsinformationen, E-Mail-Adresse sowie private und – falls zutreffend – geschäftliche Postanschrift erfasst.

  • Wenn Sie externe Nutzer zu Xolabo einladen, erhalten diese eine einmalige E-Mail-Benachrichtigung.
  • Dateien – Xolabo erfasst und speichert das Hoch- und Herunterladen von Dateien sowie jegliche Dateizugriffe über den Xolabo-Dienst (nachfolgend Dateien genannt).
  • Protokolldaten – Wenn Sie Xolabo nutzen, werden automatisch Informationen von Ihrem Gerät, der darauf befindlichen Software und Ihren Aktivitäten bei der Nutzung des Dienstes aufgezeichnet. Folgende Informationen können übermittelt werden: die IP-Adresse des Geräts, der Browser-Typ, die vor der Xolabo-Portalseite besuchte Webseite, Ihre Suchanfragen auf unserer Website, Standorteinstellungen, zu Ihren Geräten gehörige Identifikationsnummern, Ihr Mobilfunkanbieter, Datums- und Zeitstempel Ihrer Transaktionen, Informationen zur Systemkonfiguration, Metadaten zu Ihren Dateien und andere Interaktionen mit dem Dienst.
  • Cookies – Zur Speicherung Ihrer Zugangsdaten für Xolabo können für spätere Anmeldungen beim Dienst dauerhafte Cookies verwendet werden. Möglicherweise nutzt Xolabo Sitzungs-ID-Cookies, um bestimmte Funktionen des Dienstes zu aktivieren und um die Gesamtnutzung sowie das Routing des Webverkehrs zu beobachten. Sie können Ihren Browser über die Optionen so einstellen, dass Cookies nicht akzeptiert werden oder dass Sie vor dem Akzeptieren eines Cookies einer bestimmten Website zur Bestätigung aufgefordert werden. Wenn Sie Cookies nicht zulassen, können Sie möglicherweise nicht alle Optionen des Dienstes nutzen.

Verwendung personenbezogener Daten

  • Personenbezogene Daten – Im Rahmen der Anmeldung zur Nutzung des Dienstes erfasst worldweb personenbezogene Daten, die verwendet werden können, um Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren (nachfolgend personenbezogene Daten genannt).
  • Personenbezogene Daten werden verwendet oder können verwendet werden, um den Xolabo-Dienst bereitzustellen und zu optimieren, Ihre Nutzung des Dienstes zu verwalten, Software-Updates und Produktinformationen bereitzustellen.
  • Informationen zum geografischen Standort – Auf einigen Geräten können Anwendungen auf standortbezogene Echtzeitinformationen, z.B. GPS-Daten, zugreifen. Beim Download und bei der Nutzung unserer mobilen Apps auf Ihrem Mobilgerät werden solche Informationen nicht protokolliert. Inhalte wie Fotos und Videos können erfasste Standortinformationen enthalten. Wenn Sie keine Dateien mit integrierten Standortinformationen für Xolabo freigeben möchten, empfehlen wir Ihnen, diese nicht hochzuladen. Einige Informationen, die wir über Geräte erfassen, etwa die IP-Adresse, können gelegentlich dazu verwendet werden, um den ungefähren geografischen Standort eines Geräts zu ermitteln.
  • Google Analytics – Wir verwenden die bisher aufgezeigten Informationen für die oben genannten Zwecke, zur Beobachtung und Analyse des Dienstes, zur technischen Verwaltung des Dienstes, zur Verbesserung der Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit des Dienstes und um zu prüfen, ob die Nutzer über die Rechte verfügen, die zur Bearbeitung ihrer Anfragen erforderlich sind. Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Richtlinien verwenden wir Google Analytics. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google Analytics finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/.

Freigabe und Offenlegung von Informationen

  • Ihre Nutzung – Ihre personenbezogenen Daten werden auf Ihrer Profilseite und an anderen Stellen des Dienstes je nach den Einstellungen, die Sie für Ihr Konto gewählt haben, angezeigt. Sie können Ihre Profilinformationen jederzeit ändern.
  • Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Mit Ihrem Einverständnis können wir Ihre Informationen für andere freigeben oder offenlegen. Über bestimmte Funktionen des Dienstes ist es eventuell auch Ihnen möglich, einige Ihrer Informationen zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie: Öffentliche Informationen können weit und schnell verbreitet werden.
  • Gesetze und Anträge von Strafverfolgungsbehörden; Schutz der Rechte von worldweb – Es ist möglich, dass wir von Ihnen in Xolabo hinterlegte Inhalte sowie von uns erfasste Informationen zu Ihrer Person gegenüber Dritten offenlegen, wenn wir hinreichenden Grund zu der Annahme haben, dass diese Offenlegung erforderlich ist, um (a) einem Gesetz oder einer Vorschrift zu entsprechen oder einer bindenden rechtlichen Forderung nachzukommen, (b) eine Person vor Tod oder schwerer Körperverletzung zu schützen, (c) Betrug oder Missbrauch von Xolabo oder seinen Nutzern zu verhindern oder (d) die Schutzrechte von Xolabo zu schützen. Wenn wir einer Strafverfolgungsbehörde wie oben beschrieben Inhalte offenlegen, wird von diesen Dateien zuvor die Xolabo-Verschlüsselung entfernt. worldweb kann jedoch keine Dateien entschlüsseln, die Sie vor der Ablage in Xolabo verschlüsselt haben.
  • Unternehmensübertragung. Falls worldweb an einer Fusion oder Übernahme beteiligt ist oder beim Verkauf sämtlicher oder eines Teils unseres Unternehmens, können Ihre Informationen im Rahmen dieser Transaktion übereignet werden. worldweb informiert Sie per E-Mail und durch einen gut sichtbaren Hinweis auf der Xolabo-Website über alle Änderungen bezüglich der Verfügung und der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder Dateien, sowie im Falle des Inkrafttretens neuer, für diese Daten oder Dateien gültigen Datenschutzrichtlinien. Wir werden Sie ebenfalls auf Alternativen im Hinblick auf Ihre Informationen hinweisen.

Änderung oder Löschung von Informationen

Sollten sich Ihre personenbezogenen Daten seit der Anmeldung geändert haben und eine Aktualisierung, Ergänzung oder Löschung dieser Daten nötig sein, können Sie diese Informationen in Ihren Profileinstellungen selbständig aktualisieren oder löschen.

Bei Fragen zu personenbezogenen Daten in Verbindung mit Xolabo wenden Sie sich bitte an support@xolabo.de. Ihre Anfrage wird innerhalb von 30 Tagen bearbeitet.

Datenspeicherung

worldweb speichert Ihre Informationen solange Ihr Konto aktiv ist oder dies zur Erbringung unserer Leistungen für Sie erforderlich ist. Wir können Ihre Informationen nach Bedarf speichern und verwenden, um gesetzliche Auflagen zu erfüllen, Rechtsstreitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

In Übereinstimmung mit diesen Anforderungen bemühen wir uns, Ihre Informationen auf Wunsch, vor allem bei dauerhafter Abmeldung eines Nutzerkontos, schnell zu löschen. Beachten Sie bitte, dass es beim Löschen der Informationen von unseren Servern zu einer zeitlichen Verzögerung kommen kann und nach dem Löschen noch Sicherungskopien bestehen können. Darüber hinaus löschen wir auf unseren Servern keine Dateien, auf die außer Ihnen auch andere Nutzer Zugriff haben.

Nutzer von Xolabo in Unternehmen

Sollten Sie Xolabo als Unternehmen nutzen, so kann Ihr Administrator eventuell:

  • auf sämtliche Informationen in Ihrem Nutzerkonto zugreifen;
  • die von Ihnen angegebenen Informationen offenlegen, beschränken oder auf diese zugreifen; und
  • die Zugriffs- oder Kündigungseinstellungen Ihres Nutzerkontos bestimmen.

Sollten Sie Fragen bezüglich der Rechte Ihres Administrators haben, lesen Sie bitte Ihre Unternehmensrichtlinien durch.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher werden alle von Ihnen eingegebenen Daten und Informationen für die Übertragung mithilfe der Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt.

Kein elektronisches Übertragungs- oder Speicherverfahren bietet jedoch 100%ige Sicherheit. Bei Fragen zur Sicherheit unserer Website kontaktieren Sie uns unter support@xolabo.de

Unsere Richtlinien zum Schutz von Kindern

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahren. Wir erfassen keine persönlichen Daten von Kindern unter 13 Jahren, über die die Identität der Kinder festgestellt werden kann. Wenn worldweb bekannt wird, dass uns ein Kind unter 13 Jahren personenbezogene Daten übermittelt hat, werden die nötigen Schritte unternommen, um die entsprechenden Informationen aus dem Datenbestand zu löschen. Eltern oder Erziehungsberechtigte, deren Kind personenbezogene Daten ohne ihr Einverständnis an worldweb übermittelt hat, sollten uns unter support@xolabo.de kontaktieren.

Datenschutzsiegel VeriSign®

Xolabo verfügt über das Datenschutzsiegel von VeriSign®. Dieses bestätigt, dass die vorliegenden Datenschutzrichtlinien und unsere Praktiken durch VeriSign® geprüft wurden und die Programmanforderungen zum Beispiel im Hinblick auf Transparenz, Rechenschaftspflicht und Wahlmöglichkeiten bei der Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfüllen.

Kontaktaufnahme

Bei Fragen zu den vorliegenden Datenschutzrichtlinien können Sie sich unter support@xolabo.de oder per Post an

worldweb Internetkommunikation
Hamburger Strasse 14a
21244 Buchholz i.d.N.
mit uns in Verbindung setzen.

Änderung unserer Datenschutzrichtlinien

Für diese Datenschutzrichtlinien können sich gegebenenfalls Änderungen ergeben.

Falls Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien nötig sind, die Ihre Rechte erheblich einschränken, wird worldweb Sie per E-Mail benachrichtigen. Die Nutzung von Xolabo nach Inkrafttreten der Änderungen wird als Zustimmung zu den geänderten Datenschutzrichtlinien gewertet und bindet Sie an die jeweils gültigen Richtlinien.

Nutzungsbestimmungen

Die Nutzung der von Xolabo bereitgestellten Dienste darf nur unter Einhaltung dieser AGB erfolgen. Die nicht-kommerzielle Nutzung (z.B. durch Schulen, Universitäten oder Vereine) der Xolabo-Dienste ist kostenlos.

Die bereitgestellten Dienste und Services im Rahmen von Xolabo unterliegen der Optimierung und Erweiterung und können sich zukünftig ändern. worldweb kann einzelne Xolabo-Dienste jederzeit einstellen, unterbrechen, verändern oder gar entfernen, ohne Sie im Voraus darüber zu informieren.

Sie verpflichten sich, die im Rahmen von Xolabo bereitgestellten Dienste nicht zu missbrauchen, dies auch nicht zu versuchen und die Dienste ausschließlich gemäß den Nutzungsbedingungen von Xolabo zu verwenden.

Beispielsweise ist die (versuchte) Nutzung der Dienste für die folgenden Zwecke zu unterlassen:

  • Technisch gestütztes Prüfen bzw. Scannen der Schwachstellen der Xolabo-Dienste
  • Versuch des Verstoßes oder tatsächlicher Verstoß gegen Sicherheits- oder
  • Authentifizierungsmaßnahmen oder sonstiges Umgehen dieser Maßnahmen
  • Verschaffung von Zugang zu Manipulation oder Verwendung von nicht öffentlichen oder von für andere freigegebenen Bereichen des Services sowie von weiteren Serverbereichen von worldweb
  • Nutzung der Xolabo-Dienste zum Versenden von Viren, für Flooding oder Spamming und ähnliche Angriffe gegen einzelne Nutzer oder das gesamte Xolabo-Netzwerk
  • Einschleusen oder Verbreiten von Schadprogrammen
  • Durchsuchen der Services auf andere Weise als über die regulär zugängliche Benutzeroberfläche, etwa durch Scraping
  • Unaufgefordertes Versenden von (Massen-)Mitteilungen sowie Reklame/ Werbung
  • Versenden von veränderten, irreführenden oder falschen Absenderinformationen, einschließlich "Spoofing" und "Phishing"
  • Veröffentlichung betrügerischer, irreführender oder gegen die Rechte anderer verstoßender Inhalte
  • Betrügerisches Auftreten als eine andere natürliche oder juristische Person oder fälschliche Darstellung der Verbindung zu einer natürlichen oder juristischen Person
  • Veröffentlichen oder Teilen von Inhalten, die der Menschenwürde oder anderen Grundgesetzen entgegenstehen, zum Beispiel pornographischen oder unsittlichen Inhalten oder von Inhalten, die fanatischen, religiösen, rassistischen oder ethnischen Hass fördern
  • Verletzung der Privatsphäre anderer oder Diffamierung anderer (z.B. Mobbing)

Verstöße gegen diese Bestimmungen können zur zeitweiligen oder dauerhaften Sperrung oder Löschung des Benutzerkontos führen.

Software und Updates

Für die Nutzung der Software Xolabo und die beinhalteten Dienste ist in der Regel kein Download erforderlich. worldweb erteilt Ihnen hiermit eine eingeschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und widerrufbare Nutzungslizenz für die Dienste der Software. Die Nutzungslizenz für die Software kann entzogen werden, wenn ein Verstoß gegen die AGB vorliegt, der die gewerblichen Schutzrechte betrifft. worldweb behält sich hiermit alle nicht ausdrücklich in den vorliegenden AGB erteilten Rechte vor.

Das tatsächliche oder versuchte Reverse-Engineering oder Dekompilieren der Software sowie die Unterstützung einer anderen Person bei diesen Tätigkeiten ist untersagt.

Die Software Xolabo wird serverseitig automatisch aktualisiert, wenn eine neue Version verfügbar ist.

Die Nutzung der für Xolabo bereitgestellten Apps unterliegt eigenen Nutzungsbedingungen. Die Aktualisierung dieser Anwendungen erfolgt über den jeweiligen Appstore und muss durch den Nutzer bestätigt und ausgeführt werden.

Diese AGB räumen Ihnen keine Rechte an oder Ansprüche auf die Dienste oder der Software ein. Die Software und andere Technologien, die wir zur Bereitstellung unserer Dienste einsetzen, sind durch das Urheberrecht und andere deutsche Gesetze geschützt.

Diese AGB berechtigen Sie in keiner Weise, die Warenzeichen, Logos, Domain-Namen oder andere Markenzeichen von Xolabo oder worldweb zu verwenden.

Inhalte und Datenschutz

Sämtliche im Rahmen der Nutzung von Xolabo übermittelten Informationen und Dateien (im Folgenden: Inhalte) bleiben Eigentum des Nutzers bzw. im Falle der gewerblichen Nutzung des entsprechenden Unternehmens. worldweb erhält durch diese AGB keine Rechte an Inhalten oder geistigem Eigentum.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Inhalte an Dritte und ist aufgrund der Verschlüsselung auch nicht möglich. Alle weiteren Informationen zur Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer Inhalte sind ebenfalls Teil der Datenschutzrichtlinien.

Der Nutzer ist allein für sein Verhalten, den Inhalt seiner Dateien und der Kommunikation mit anderen im Rahmen der Nutzung der Xolabo-Dienste verantwortlich.

Öffentliche Inhalte werden von uns bei nichtgewerblicher Nutzung (z.B. durch Vereine, öffentliche Einrichtungen o.ä.) gegebenenfalls auf Einhaltung gesetzlicher Rahmenrichtlinien überprüft. worldweb ist jedoch nicht verpflichtet, Informationen zu prüfen, die über Xolabo bereitgestellt werden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Angemessenheit und Legalität von Dateien, Nutzerbeiträgen und anderen Informationen, auf die über die Dienste zugegriffen werden kann, ist worldweb nicht verantwortlich.

Eine Überprüfung durch Mitarbeiter von worldweb der Inhalte gewerblicher Nutzer findet grundsätzlich nicht statt. Die Prüfung der Inhalte, insbesondere solcher, die zur öffentlichen Freigabe vorgesehen sind, obliegt dem Systemadministrator des entsprechenden Unternehmens.

Xolabo bietet die Möglichkeit, Inhalte für Dritte freizugeben oder zu veröffentlichen. Nutzer und ggf. Dritte können diese Inhalte vielseitig verwenden, z.B. kopieren, verändern oder über soziale Netzwerke verbreiten. worldweb kann für diese Verwendung durch Dritte keine Verantwortung übernehmen.

Verantwortung für Inhalte/Copyright-Vereinbarung

Dateien und andere Inhalte, die durch Nutzer in Xolabo bereitgestellt werden, können durch gewerbliche Schutzrechte geschützt sein. Das Kopieren, Hochladen, Herunterladen oder Freigeben von Dateien, die urheberrechtsgeschützt oder geistiges Eigentum Dritter sind, ist nicht gestattet.

worldweb respektiert das geistige Eigentum anderer und erwartet dasselbe vom Nutzer.

Nicht-kommerzielle Nutzung

worldweb geht Benachrichtigungen über angebliche Urheberrechtsverletzungen, wenn diese dem Gesetz entsprechen, bei nicht-gewerblicher Nutzung nach. worldweb hat hierbei das Recht, mutmaßlich gegen Urheberrechte verstoßende Inhalte zu löschen oder zu deaktivieren und weiterhin Konten von Nutzern, die wiederholt gegen das Urheberrecht verstoßen, zeitlich begrenzt oder dauerhaft zu sperren. Ansprechpartner für Meldungen über vermutete Urheberrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Xolabo ist:

worldweb Oerke Internetkommunikations oHG
Hamburger Straße 14a
21244 Buchholz i.d.N.
support@xolabo.de

Gewerbliche Nutzung

Da worldweb seinen gewerblichen Kunden garantiert, dass Mitarbeiter nur in besonderen Ausnahmefällen (z.B. Wiederherstellung von Daten) Zugriff auf bereitgestellte Inhalte erlangen, kann eine Verletzung von Urheberrecht durch worldweb nicht überprüft werden. Sollten Sie als Nutzer eine Urheberrechtsverletzung oder das unbefugte Einstellen von sicherheitsempfindlichen Informationen feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator.

Der Nutzer ist für Inhalte, die er kopiert, freigibt, hoch- bzw. herunterlädt oder in sonstiger Weise im Rahmen der Dienste verwendet, verantwortlich und haftbar. Er ist selbst für die Verwaltung und den Schutz seiner Inhalte verantwortlich. worldweb haftet weder bei Verlust (z.B. durch unbeabsichtigte Löschung) oder Beschädigung von Inhalten, noch für Kosten oder Ausgaben, die im Zusammenhang mit der Sicherung oder Wiederherstellung von Inhalten anfallen.

Beachten Sie, dass die Missachtung der Regelungen zur Inhaltsverantwortlichkeit und zum Schutz der Inhalte bei gewerblicher Nutzung entsprechend Ihrer Unternehmensrichtlinien arbeitsrechtliche Folgen haben kann.

Kontosicherheit

Jeder Nutzer ist persönlich für die sichere Aufbewahrung seiner Zugangsdaten für Xolabo verantwortlich. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht gestattet. Der Nutzer ist für alle Aktivitäten, die über sein Konto ausgeführt werden, verantwortlich, auch dann, wenn Dritte ohne seine Zustimmung Zugriff auf das Konto nehmen. Bei nicht genehmigter Nutzung des Kontos ist worldweb bzw. bei gewerblicher Nutzung der firmeneigene Systemadministrator zu informieren.

Die Übertragung von Daten oder Dateien an Xolabo erfolgt grundsätzlich über eine verschlüsselte Verbindung.

Sonstige Inhalte

Xolabo kann Links zu Websites oder Ressourcen Dritter enthalten. worldweb übernimmt keine Gewähr für deren Verfügbarkeit, Richtigkeit und die damit verbundenen Inhalte, Produkte und Dienstleistungen und ist weder verantwortlich noch haftbar dafür. Für den Aufruf solcher Websites oder Ressourcen ist allein der Nutzer verantwortlich. Wenn wir Ihnen eine Software oder Teile einer Software mit einer Open Source-Lizenz zur Verfügung stellen, kann diese Lizenzbestimmungen enthalten, die ausdrücklich im Widerspruch zu diesen AGB stehen. In einem solchen Fall gelten die Bestimmungen der Open Source-Lizenz.

Beendigung der Nutzung

Jeder Nutzer hat das Recht, die Nutzung der Xolabo-Services jederzeit einzustellen. worldweb kann die Services für einzelne Nutzer jederzeit mit oder ohne Angabe von Gründen und mit oder ohne Benachrichtigung zeitweilig oder endgültig beenden. Dies kann zum Beispiel bei Verstößen des Nutzers gegen diese AGB bzw. die Nutzungsbestimmungen der Fall sein. In einigen Fällen, wie z.B. bei wiederholtem Verstoß gegen diese AGB, einem Gerichtsbeschluss oder bei Gefahr für andere Nutzer kann die Nutzung unverzüglich unterbunden werden.

Keine Mängelgewähr

worldweb bemüht sich um einen hervorragenden Service und stabile, sichere Dienste. Dennoch kann für einige Aspekte der Dienste keine Gewähr übernommen werden.

Die Xolabo-Dienste werden ohne Mängelgewähr, auf eigenes Risiko und ohne jegliche Form von Gewährleistung oder sonstiger Bedingungen bereitgestellt. worldweb übernimmt weiterhin keine Gewährleistung, dass die Dienste für einen bestimmten Zweck nutzbar oder marktgängig sind.

Für Schäden an Ihrem Computersystem, den Verlust oder die Beschädigung von Daten oder andere Schäden, die auf Ihren Zugriff auf oder Ihre Nutzung der Xolabo-Dienste zurückzuführen sind, übernimmt worldweb keine Haftung. In einigen Staaten sind solche Klauseln zum Haftungsausschluss unzulässig, sie treffen daher möglicherweise auf Sie nicht zu.

Haftungsbeschränkung

Soweit gesetzlich zulässig haftet worldweb keinesfalls für

  • indirekte Schäden, Einzelfallschäden, Nebenschäden, Strafschadenersatz, verschärften Schadenersatz und Folgeschäden (einschliesslich entgangene Nutzung, Datenverlust, entgangene Geschäfte und entgangener Gewinn) und dies unabhängig von der Rechtsauffassung und davon, ob worldweb vor diesen Schäden gewarnt wurde und selbst wenn der wesentliche Zweck eines Rechtsbehelfs verfehlt wird.
  • Eine Gesamtsumme für alle Ansprüche in Bezug auf die Services von über EURO 100 oder den von Ihnen an worldweb in den letzten 6 Monaten für die entsprechenden Services gezahlten Beträgen. In einigen Staaten sind solche einschränkenden Klauseln unzulässig und sind für Sie daher möglicherweise unzutreffend.

Änderungen

Gelegentlich werden diese AGB überarbeitet. Die neueste Version finden Sie stets auf unserer Website. Im Falle einer nach unserem Ermessen wesentlichen Änderung werden Sie von uns benachrichtigt, beispielsweise per E-Mail an die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse.

Wenn Sie die Dienste nach Inkrafttreten einer Änderung weiterhin nutzen oder darauf zugreifen, stimmen Sie den geänderten AGB zu und sind an sie gebunden. Wenn Sie mit den neuen Bedingungen nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, die Dienste nicht mehr zu nutzen oder die Löschung Ihres Nutzerkontos zu veranlassen.

Sonstige rechtliche Bestimmungen

Diese AGB sowie die Nutzung der Dienste und der Software unterliegen dem deutschen Gesetz. Alle Rechtsstreitigkeiten, die aus diesen AGB, den Diensten oder der Software oder im Zusammenhang mit diesen entstehenden, werden in erster Instanz ausschliesslich vor dem Amtsgericht Tostedt entscheiden und beide Parteien stimmen diesem Gerichtstand zu.

Diese AGB stellen in Bezug auf die Dienste die gesamte und alleinige Vereinbarung zwischen Ihnen und worldweb dar und ersetzen alle sonstigen auf die Dienste anwendbaren Vereinbarungen. Durch diese AGB entstehen keine Rechte zugunsten Dritter. Die Nichtdurchsetzung einer Bestimmung durch worldweb gilt nicht als Verzicht auf das Recht, die Bestimmung zu einem späteren Zeitpunkt geltend zu machen. Sollte eine Bestimmung nicht durchsetzbar sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der AGB unberührt. Die nicht durchsetzbare Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, die unserer Absicht so weit wie möglich entspricht. Sie sind nicht berechtigt, Rechte aus diesen AGB zu übertragen, ein solcher Versuch ist nichtig. worldweb und Sie sind weder Rechtspartner noch Vertreter im rechtlichen Sinne, sondern unabhängige Vertragspartner.